PARSHIP besuchen

 

Mit einer Online Partnerbörse können Sie sich heute die Vorteile des Internets auch bei der Partnersuche zunutze machen. Gerade mit PARSHIP können Sie mit sehr geringem Aufwand Ihre Chancen den richtigen Partner zu finden extrem steigern. Das schöne daran ist, dass auch der Erfolg messbar ist. 38%, also mehr als ein Drittel aller Premium Mitglieder finden nachweislich einen Partner. Natürlich geht es bei der Liebe nicht nur um Zahlen und Fakten, sollte es auch gar nicht. Aber wenn man sich ganz objektiv die Frage stellt, wo die Chance auf den Traumpartner am höchsten ist, so ist das aufgrund der Zahlen ganz klar das Internet.

Es ist übrigens auch nachgewiesen, dass für die klassische Partnersuche richtig viel Geld ausgegeben wird. Laut einschlägiger Studien geben 10% aller Singles in Deutschland mehr als 1.000 € im Jahr für die normale Partnersuche im realen Leben aus. Neben diesen hohen Ausgaben kostet dies natürlich auch enorm viel Zeit und Energie.

Mit einer Online Partnervermittlung fahren Sie da wesentlich unkomplizierter, schneller und vor allem auch günstiger. Man muss darüber hinaus auch nicht die Katze im Sack kaufen. Die Anmeldung ist vollkommen kostenlos und unverbindlich. So kann sich jeder den Mitgliederbereich in aller Ruhe anschauen. Man kann bereits ein eigenes Profil anlegen, man erhält bereits eine Kurzauswertung des Persönlichkeitstests man bekommt Partnervorschläge und man kann sogar schon Kontaktanfragen erhalten und senden. Ein ganz großes Plus von PARSHIP ist zudem, dass Sie mit jedem Mitglied sogar 2 Nachrichten austauschen können. Das heißt Sie können einem Single, der Ihnen zusagt eine Nachricht schreiben, derjenige kann diese Nachricht lesen und beantworten und Sie können diese Antwort auch noch lesen. Erst darüber hinaus ist eine Premium Mitgliedschaft notwendig.

Bis auf einige kleinere Spielereien ist pinzipiell die komplette Nutzung von PARSHIP schon kostenlos möglich. Lediglich der unbegrenzte Austausch von Nachrichten ist kostenlos nicht möglich. Warum Partnerbörsen überhaupt etwas kosten, erklärt der hauseigene Experte Eric Hegmann:

Warum Online-Partnervermitllungen etwas kosten

Bei einer herkömmlichen Singlebörse gehen also Singles selbst auf die Suche und müssen eben versuchen zu erahnen, wer denn zu ihnen passen könnte und wer nicht. Partnervermittlungen gehen im Vergleich dazu einen entscheidenden Schritt weiter und liefern fundierte Partnervorschläge. Diese Dienstleistung hat in der Vergangenheit mehrere Tausend Euro gekostet. Hierfür haben Sie sogenannte Heiratsvermittler benötigt, die alles andere als billig waren. Durch die Vorteile des Internets, kann diese Leistung heute deutlich günstiger angeboten werden.

Während bei kostenlosen Singlebörsen alle möglichen verschiedenen Singles mit den unterschiedlichsten Absichten unterwegs sind, suchen zahlende Mitglieder auf einer Partnervermittlung eher eine langfristige Beziehung. Man hat dadurch also die Gewissheit, unter tausenden von Singles zu sein, die ernsthafte Absichten haben.

Die anfallenden Mitgliedsbeiträge werden unter anderem dafür verwendet, das Partnervermittlungsangebot sicherer zu machen, den Service zu verbessern etc. Dies können kostenlose Singlebörsen natürlich nicht leisten.

Ein Mitgliedsbeitrag ist außerdem natürlich auch eine Hürde für Leute, die die Partnersuche nicht wirklich ernst nehmen. Wenn Sie sich also nur in der Gesellschaft von anderen zahlenden Mitgliedern befinden, können Sie sich sicher sein, dass diese ernsthafte Absichten haben, jemanden kennen zu lernen, da sie eben bereit sind, Geld dafür auszugeben. Das heißt kurz gesagt: Wer bereit ist, für seine glückliche Zukunft ein wenig Geld zu investieren, der hat ganz klar auch die ernsteren Absichten.

Die Kosten

Wenn Sie also entscheiden sollten, dass Sie über eine Partnervermittlung Ihren zukünftigen Partner kennenlernen möchten, melden Sie sich einfach kostenlos an und probieren die Dienstleistung ganz ohne Zeitdruck in Ruhe aus. Wenn Sie sich persönlich davon überzeugen konnten, dass das Prinzip funktioniert und Sie sich für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden, stellt sich die Frage, wie lange Sie sich für die Partnersuche Zeit nehmen möchten. Die Kosten für eine Mitgliedschaft hängen nämlich von der Länge der Laufzeit ab.

PARSHIP Kostenübersicht

Hier die Kosten für die einzelnen Laufzeiten:

  • 29,90 € pro Monat bei 24 Monaten Laufzeit
  • 39,90 € pro Monat bei 12 Monaten Laufzeit
  • 54,90 € pro Monat bei 6 Monaten Laufzeit

 

Dies sind die Standard Preise. Da es ständig Rabatte und verschiedene Aktionen gibt, ist PARSHIP in der Praxis meist deutlich günstiger. Die die Preise aufgrund der ständig wechselnden Aktionen wechseln, ist es nicht möglich, diese hier aktuell zu halten. Darum hier zur Orientierung nur die Standard Konditionen.

Ergänzend noch der Hinweis, für wen PARSHIP nicht geeignet ist

Wenn Sie keine feste Beziehung suchen, sondern nur einen unverbindlichen Flirt oder etwa ein prickelndes Abenteuer, dann sollten Sie stattdessen ein einschlägiges Portal wählen. Wenn Sie sich trotz der Vorteile, die auf der Hand liegen nicht mit der Idee anfreunden können, sich online auf Partnersuche zu begeben. In dem Fall gilt, im Zweifelsfall einfach mal ausprobieren. Wenn sich dann herausstellt, dass es tatsächlich nichts für Sie ist, dann wissen Sie es auch sicher. Oftmals ist man überrascht, wenn man etwaige Vorbehalte oder auch Vorurteile einfach mal beiseite lässt und etwas neues ausprobiert.

Wenn Sie aber tatsächlich an einer festen Beziehung interessiert sind und nicht noch Monate oder gar Jahre damit zubringen wollen in Bars, Diskos, beim Single Tanzkurs oder beim Bingo auf das Glück zu hoffen, dann sollten Sie sich PARSHIP definitiv einmal anschauen:

 

PARSHIP besuchen

 

PARSHIP Übersicht